www.kanada-reisefuehrer.info
Startseite Kontakt

IHR REISEFÜHRER FÜR KANADA


Neuschottland


Kanada ist hinter Russland der flächenmäßig zweitgrößte Staat der Erde. Eine vielseitige Landschaft, interessante Städte und vieles mehr breiten sich auf seinem Gebiet aus. Aufgrund der Größe besteht der nordamerikanische Staat aus Provinzen.


Eine dieser Provinzen ist Neuschottland, auf lateinisch Nova Scotia genannt. Sie liegt am Atlantischen Ozean mit herrlichen Gebieten rund um die Küste. Ihr größter Teil bildet die Halbinsel mit dem gleichen Namen, welche vom Atlantik umgeben ist.
Viele wunderschöne Buchten und märchenhafte Fischerorte gruppieren sich um den Küstenstreifen. Sie geben Neuschottland den typischen maritimen Charakter, für das die Gegend hier so bekannt und beliebt ist.

 

Wer während eines Aufenthaltes in Neuschottland Ruhe und Entspannung sucht, wird sich in den kleinen Orten, die die Küste säumen, sehr wohl fühlen. Auch kleinere Orte bieten ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten für die Gäste aus Nah und Fern. Dazu herrscht dort eine familiärere Atmosphäre als in den größeren Städten der zweitkleinsten Provinz Kanadas vor der Prinz-Edward-Insel.

 

 


Jene tragen die Namen Amherst, Bedforth, Bridgewater, Dartmouth, Kentville, Luneburg, New Glasgow, Sydney, Truro sowie die Hauptstadt von Neuschottland, Halifax. In jener sind wohl die beeindruckendsten architektonischen Schätze zu finden. Dazu beinhaltet die Stadt mit einem großen Einzugsgebiet zahlreiche Sehenswürdigkeiten.

 

Pier 21, der ehemalige Ankunftsort für Einwanderer, ist ein bedeutendes Museum mit interessanten Informationen zu Leben und Geschichte Neuschottlands und deren Menschen. Neben seinen Bauwerken in der Innenstadt, teilweise in herrlichem viktorianischen Stil, locken vor allem die wunderschön angelegten Parks und Grünflächen. Empfehlenswerte Beispiele hierfür ist der große Point Pleasant Park oder der Halifax Public Garden, der schon seit dem Jahr 1867 als öffentlicher Park existiert.


Besucher sollten die Provinz nicht verlassen, ohne einen ihrer zwei Nationalparks besucht zu haben. Im Süden Neuschottlands befindet sich der Kejimkujik- Nationalpark, der Cape-Breton-Highlands- Nationalpark dagegen im Norden. Sie haben beide ihren Reiz und sind größenmäßig vergleichbar.


Wer eine Rundreise durch Neuschottland plant wird ihre Aufteilung in 18 Counties, zu deutsch Bezirke, interessieren. Dies sind Annapolis, Antigonish, Cape Breton, Colchester, Cumberland, Digby, Guysborough, Halifax, Hants, Inverness, Kings, Lunenburg, Pictou, Queens, Richmond, Shelburne, Victoria und Yarmouth.


Dabei beeindruckt die Tatsache ein Rolle, dass kein Platz der Provinz mehr als 56 Kilometer vom Atlantik entfernt. Ihre Grenzen bzw. äußersten Punkt befinden sich alle auf Inseln und sind von Wasser, dem hier vorherrschenden Element umgeben. Dies ist im Norden die Sankt-Paul-Insel, im Osten die Sable-Insel, immerhin 175 km vor der Küste Neuschottlands, die südlichste Insel trägt den Namen Cape Sable und schließlich im Westen die Brier-Insel.

 

 

 

Wer sich in diese extremsten Gegenden wagt, wird mit neben landschaftlichen Attraktionen mit einem Ausblick entlohnt, den man so schnell nicht vergessen wird. Dazu werden die küstennahen Gebiete von einer frischen Meeresbrise umgeben, die eine Wohltat für Leib und Seele ist.
Zur Provinz gehört auch die Insel Kap-Breton-Insel, die nordöstlich des Festlandes liegt.


Was für den ganzen nordamerikanischen Staat gilt, gilt auch für diese Provinz: die meisten Bewohner leben in den Städten und ihrem Einzugsgebiet, über das Land verteilt ist die Gegend sehr dünn besiedelt.


Das Klima der Provinz wird sowohl vom Atlantik wie auch vom Golfstrom beeinflusst. Insgesamt herrscht das ganze Jahr hindurch milde Temperaturen, im Frühjahr und Herbst herrschen angenehme Temperaturen bei etwa 18 ° C vor, während auch die Winter vergleichsweise mild sind, kaum fällt das Thermometer dann unter – 5 ° C.


Zu jeder Jahreszeit kann man sich in Neuschottland wohl fühlen, eine rechtzeitige Planung des Aufenthaltes ist sehr hilfreich und so wird er zu einem ungetrübten Vergnügen werden.

 

 

© Kanada - Das Land der Seen! Impressum Links Partnerseiten Disclaimer