www.kanada-reisefuehrer.info
Startseite Kontakt

IHR REISEFÜHRER FÜR KANADA


Yukon-Territorium


Das Yukon-Territorium ist eine in Nordkanada liegende Provinz. Sie nimmt den gesamten Nordwestteil des Landes ein. Es grenzt im Osten an die kanadischen Nordwestterrotorien, im Süden an die kanadische Provinz British-Columbia und im Westen an den US-Bundesstaat Alaska.


Es besitzt eine Fläche von gut 482.000 Quadratkilometer mit einer Einwohnerzahl von gerade einmal 31.000 Menschen. Davon leben etwa 24.000 in der Hauptstadt Whitehorse.
Die meisten Bewohner sind in der Industrie oder der Land- und Fischereiwirtschaft beschäftigt.


Doch hat der Tourismus in den letzten Jahren auch hier seinen Einzug gehalten. Gerade für Extremsportler oder auch Naturfreunde ist gerade das Yukon-Territorium der ideale Ort um den Urlaub zu verbringen.

 

 


Die vielen Wälder oder die weiter im Norden des Yukon-Territoriums liegende Arktische Tundra können durch zahlreiche, geführte Wanderungen oder auch durch das Anmieten einer dort vorhandenen Ferienhütte erforscht und bewundert werden. Dabei ist vor allem in den Waldgebieten der Spätsommer die beste Reisezeit.

 

Den im sogenannten Indian Summer verwandeln die im Nadelwald befindlichen Laubbäume den Wald in eine Farbenmeer aus verschiedenen Rot-Orange und Gelbtönen. Dabei ist in erster Linie der sogenannte Dempster Highway besonders empfehlenswert, da er durch viele Waldgebiete führt.


In der Arktischen Tundra ist der Frühsommer die beste Reisezeit, denn dort verwandeln eine unzählige Anzahl von Moosen und Flechten, sowie viele Blumen die sonst eher eintönige Landschaft in eine buntes Farbenmeer. Untermalt wird dies noch von den Rufen der aus dem Süden heimkehrenden Vögel, welche in den Weiten der Kanadischen Tundra ihre Brutgebiete haben.


Mit etwas Glück lässt sich eine ziehende Karibuherde auf den Weg zu ihren Sommerweideplätzen beobachten.
Aufgrund dieser unberührten Natur und der Tatsache, dass ein Reisender auf den Highways des Yukon-Territoriums oft stundenlang fahren kann ohne auch nur das geringste Anzeichen einer menschlichen Besiedlung zu erspähen, haben diese Region zu einem beliebten Ziel für erholungssuchende Urlauber, aber auch für Aussteiger gemacht. Nicht ohne Grund nennen die Bewohner des Yukon-Territoriums ihre Provinz oft mit Stolz als das "wahre Kanada"
(Canada`s true north).


Für Extremsportler ist der im Westen der Provinz liegende Mount Logan ein vielbesuchtes Ziel. Dieser 5.970 Meter hohe Berg ist der höchste Berg Kanadas und nach dem in Alaska liegenden Mount McKinley die zweithöchste
Erhebung des gesamten Nordamerikanischen Kontinents. Viele Bergsteiger reisen dorthin um diesen gigantischen Eisriesen zu erklimmen.

 

 


Doch auch die zahlreichen Wildwasserflüsse sind für Kanufahrer und andere Bootsfahrer eine willkommene Herausforderung.
Kulturell sind vor allem die Städte White Horse, Dawson City und Watson Lake interessant.


In Whitehorse ist das Stadtbild zum guten Teil von Gebäuden aus der Zeit des Goldrausches 1898 dominiert. Damals zog es viele Abenteurer und Goldsucher an den Yukon River in Kanada und den Klondike River in Alaska und Kanada. Zudem ist die Stadt Ausgangspunkt für zahlreiche Touren per Kanu auf dem Fluss oder in die umliegende kanadische Wildnis.


In dem knapp 2.000 Einwohner zählenden Dawson City wird immer noch Goldabbau betrieben. Auch dieser Ort wird von Gebäuden aus der Zeit des Goldrausches beherrscht. Das Klondike Museum beherbergt eine interessante Ausstellung über den Goldrausch von 1898. Die Geschichte der Stadt und der ganzen umliegenden Gegend wird im Dawson City Museum sehr gut dokumentiert.

 

Viele berühmte kanadische und US-amerikanische Schriftsteller verweilten oder lebten hier. So beispielsweise der berühmte Schriftsteller Jack London, dessen Hütte heute noch besichtigt werden kann.
Watson Lake ist vor allem wegen seinen Schilderwald berühmt, der 1942 von einem Soldaten begonnen wurde und seitdem auf mehrere Tausend Schilder verschiedener Städte und Ortschaften aus aller Welt angewachsen ist.

 

 

© Kanada - Das Land der Seen! Impressum Links Partnerseiten Disclaimer