www.kanada-reisefuehrer.info
Startseite Kontakt

IHR REISEFÜHRER FÜR KANADA


CN Tower


Der CN-Tower – kurz für Canadian National Tower – ist mit 553 Metern eines der beiden berühmtesten Wahrzeichen der kanadischen Metropole Toronto und wird stolz als Kanadas Weltwunder bezeichnet. Er steht etwas außerhalb des Stadtkerns am Ufer des Lake Ontario und verzeichnet jährlich über 2 Millionen Besucher.

Von seiner Eröffnung nach einer 40-monatigen Bauzeit im Jahre 1976 bis zum 11.September 2007 war der CN-Tower das höchste freistehende Bauwerk der Welt. Seit dem 12. September 2007, an dem das im Bau befindliche Burj Dubai die Höhe von 555,30 Metern erreichte, ist es das zweithöchste freistehende Bauwerk der Welt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Fernsehtürmen besteht der Turmschacht aus einer hexagonalen (sechseckiger Querschnitt) Röhre, gestützt von drei außenlaufenden Rippen, was dem Tower eine skulpturartige Wirkung verleiht. Trotz der durch diese Bauweise entstandenen hohen Windwiderstandsfläche und damit einer 3 bis 4 Mal stärkeren Windlast als bei runden Schäften hält der Turm Windstärken von über 200 km/h stand und Schwankungen sind kaum zu spüren.

 

 


Der 130000 Tonnen schwere Turm wird von einem 6 Meter dicken Spannbetonfundament mit 70 Metern Durchmesser gehalten.

Der Turmkorb hat einen Durchmesser von 36,5 m. Im unteren Teil besteht er aus einem teflonbeschichteten Kunststoffring, der an einen Donut erinnert (und hinter dem, technisch und architektonisch elegant gelöst, die Antennen für Mobilfunk und Fernsehen versteckt sind), der obere Teil ist mit Edelstahl verkleidet, der bei Sonnenlicht intensiv glänzt.


Besonderes Augenmerk beim Bau wurde auf den Schutz vor Überspannungen durch Blitzeinschläge gerichtet, so behindern die ca. 75 Blitzeinschläge im Jahr den Betrieb des Towers nicht. Gleichzeitig dient der Turm auch als Blitzableiter für alle Gebäude der Umgebung.

An der Außenwand führen sechs gläserne Aufzugs-Kabinen nach oben, in denen man mit einer Geschwindigkeit von 6 m/s die einzelnen Ebenen erreicht. Durch die Glaswand hat man während der Fahrt einen atemberaubenden Blick nach draußen, auf den Hafen, das Finanzzentrum und Lake Ontario.

Für Touristen zugänglich sind zwei Ebenen des Towers.
In ca. 350 Metern Höhe befindet sich der Main Pod, bestehend aus dem Outdoor Observation Deck und dem Glas Floor in 342 m Höhe, einem Café in 346 m Höhe und in 351 Metern Höhe dem „360 Grad“, einem Gourmet-Restaurant, dass sich innerhalb von 72 Minuten einmal um 360° dreht. Das Restaurant bietet Platz für 400 Besucher und die Fahrt bis hierher dauert genau 60 Sekunden. Im Übrigen befindet sich hier auch der höchstgelegene Weinkeller der Welt.

Der gläserne Boden des Glas Floor, der einige Quadratmeter der umlaufenden Beobachtungsplattform einnimmt, ist eine besondere Attraktion. Ursprünglich war der Boden mit über 6 cm starken Panzerglasplatten bedeckt, nachdem sich die Besucher jedoch nicht über diesen „Belag“ trauten, wurde ein Teil mit Teppich belegt. Der Glasboden ist von unten noch erkennbar. Das Outdoor Observation Deck verfügt über einen umlaufenden offenen Gang, der mit Gittern gesichert ist.

 



Auf 447 Metern Höhe liegt der Sky Pod (Himmelskapsel), das höchste Aussichtsdeck der Welt. Hier ist es ca. 10° C kühler als am Boden, aber man hat einen phantastischen Ausblick über die Provinz Ontario mit ihren vielen Seen, von hier kann man sogar in 100 km Entfernung die Gischt der Niagarafälle sehen.

Im Erdgeschoss des Turms befindet sich ein Multimedia-Zentrum, u. a. mit Flug- und Weltraumsimulatoren, und eine Ausstellung über den Bau des Towers, in der auch ein Kurzfilm gezeigt wird, in dem der Bau dieser imposanten Meisterleistung dokumentiert wird.

Der CN-Tower liegt direkt an der Union-Station und ist über eine Fußgängerbrücke gut zu erreichen.

© Kanada - Das Land der Seen! Impressum Links Partnerseiten Disclaimer