www.kanada-reisefuehrer.info
Startseite Kontakt

IHR REISEFÜHRER FÜR KANADA


Toronto in Kanada


Die kanadische Stadt Toronto liegt am Ufer des Ontariosees. Dieser ist der kleinste von fünf miteinander verbundenen Seen. Durch den See verläuft die Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten. Mit mehr als 2,5 Millionen Einwohnern ist Toronto die größte Stadt Kanadas.

 

Die Stadt liegt inmitten einer dicht besiedelten Region im Westen des Ontariosees, dem so genannten Goldenen Hufeisen. Das Stadtbild von Toronto wird durch die modernen Hochhäuser der Innenstadt geprägt.

 

 

Die Lebensader der Stadt ist die Yonge Street. Sie beginnt am Ufer des Ontariosees und endet erst nach 2000 Kilometern im Norden der Provinz Ontario. Damit ist die Yonge Street eine der längsten Straßen der Welt. Innerhalb Torontos wird die Straße von zahlreichen Geschäften, Restaurants und Bars gesäumt.

 

Toronto in Kanada

 

Besonders an den Wochenenden treten entlang der lebhaften Straße viele Straßenkünstler auf. Das größte Einkaufszentrum der Stadt ist das Eaton Centre in dem Besucher die Wahl zwischen über 800 verschiedenen Geschäften haben.

 

Der St. Lawrence Market gilt als einer der größten Lebensmittelmärkte Kanadas, im Inneren des historischen Backsteingebäudes befinden sich zahlreiche Lebensmittelstände und Spezialitätengeschäfte. Im Westen der Yonge Street liegt das chinesische Viertel der Stadt mit einer Vielzahl von chinesischen Geschäften und Restaurants. In Toronto gibt es auch ein griechisches Viertel mit einer großen Auswahl an griechischen Restaurants und Tavernen.


Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört unter anderem der CN- Tower. Auf einer Höhe von 350 Metern befindet sich ein Drehrestaurant und auf einer Höhe von 450 Metern gibt es eine weitere Aussichtsplattform. Der Turm bietet einen guten Ausblick über die gesamte Stadt und die Seenplatte. Bei klarem Wetter kann man sogar die Gischt der Niagarafälle sehen.


Das Royal Ontario Museum ist das größte Museum Kanadas. Es bietet vor allem historische Ausstellungen, bekannt ist es für seine Sammlung chinesischer Kunstgegenstände aus der Kaiserzeit und die ägyptische Sammlung.

 

 

Das Museum besitzt auch eine Kinderabteilung in denen Kinder selbst experimentieren können. Auch kulturell hat Toronto einiges zu bieten: so gibt es in der Stadt mehrere Opern- und Konzerthäuser sowie eine große Auswahl an Theatern und Varietés. Im Hafen wurde auf einem ehemaligen Fabrikgelände das Kulturzentrum Old Mills eingerichtet. Im Sommer finden zwischen den Fabrikgebäuden auch Open-Air- Konzerte und Theateraufführungen statt.


Die schönsten Parks von Toronto befinden sich auf den Toronto Islands. Diese wurden im Ontariosee, unweit der Innenstadt und des Hafens von Toronto, künstlich angelegt. Auf drei der vier Inseln gibt es Parks, Sportanlagen und Sandstrände. Die vierte Insel beherbergt einen kleine Flughafen, von hier aus starten auch Rundflüge über die Stadt und die Seenplatte.

 

Man erreicht die Insel mit einer der regelmäßig vom Hafen aus verkehrenden Fähren. Das Seeufer Torontos wird von ausgedehnten Stränden gesäumt. Die Strandpromenade eignet sich gut für einen Spaziergang und im Sommer eröffnen hier Cafés und Bars mit Blick auf den See und die Skyline der Stadt.


Nur ungefähr hundert Kilometer von Toronto entfernt befinden sich die berühmten Niagarafälle. Sie liegen zwischen dem Erie- und dem Ontariosee und erstrecken sich über eine Länge von fast einem Kilometer. Unmengen von Wasser stürzen hier knapp 60 Meter in die Tiefe und verursachen so eine riesige Gischtwolke die schon von weitem zu sehen ist.


Einen Besuch wert ist auch das Naturschutzgebiet Algonquin Park. Es liegt knapp 300 Kilometer nördlich von Toronto und bietet Besuchern eine unberührte kanadische Landschaft mit Bären, Wäldern und Seen. Hier werden Outdoor- Aktivitäten wie Rafting- und Kanutouren für Besucher angeboten.

 

© Kanada - Das Land der Seen! Impressum Links Partnerseiten Disclaimer